Über mich


Ich schreibe gerne. Immer schon.

Jahrzehntelang habe ich Tagebuch geschrieben, habe diese gesammelten Werke vor einiger Zeit auch drucken lassen bei BoD. Aber dieser Wälzer ist rein privat!

Ebenso privat ist ein kleines Buch über unsere Kinder und Enkel, gespickt mit vielen Fotos, kleinen Zettelchen und Bildchen, die uns die Kinder damals gemalt und geschrieben haben in ihrer krakligen Kleinkindschrift.

 

Ich schreibe gerne. Immer schon.

Viele Gedichte fanden ihren Weg aus meinen Gedanken auf ein Blatt Papier, zwischendurch, irgendwo, während der Arbeit, spätabends, wenn alles schlief.

Liedertexte, Sketche für Geburtstage, festliche Anlässe, Satire und Humor.

Texte, Texte, Texte.

 

2006 entdeckte ich die Online-Plattform "Opinio", wo Leser für Leser schreiben konnten.  Das war, was ich gesucht hatte: Ich meldete mich an unter dem Nick: Oma Crissy und stellte meine Geschichten, Gedichte und Erzählungen online. Hier konnte ich von - und im Austausch mit - den anderen Autoren viel lernen. Ich schrieb weiterhin locker und unverkrampft, aber gleichzeitig auch sehr sorgfältig, denn ich wusste, Oma Crissys Texte werden aufmerksam von teils sehr guten Autoren gelesen und kommentiert. Endlich konnte ich mein Hobby vom lose-Blatt-Verfahren auf ein höheres Niveau heben.

 

Ich schreibe noch immer gerne. Nachdem es Opinio nicht mehr gibt, schreibe ich beim Lokalkompass, Emmerich, unter meinem Namen.

Und jetzt bin ich  wieder einen Schritt weiter.

Denn im Jahr 2011 habe ich mein erstes richtiges Buch veröffentlicht. Es basiert auf seinem privaten Vorgänger mit den kleinen Zettelchen und Bildern der Kinder, das ich vor Jahren bei BOD habe drucken lassen. Unter dem Titel "Himbeerrote Knallbonbons"- eine Oma erzählt Kurzweiliges und Märchenhaftes aus der Welt der Kleinen - damals und heute erschien mein Erstlingswerk im Engelsdorfer Verlag, Leipzig.

 

Ich schrieb noch weiter. Ein neues Buch.

Es ist im September 2012 bei BoD erschienen unter dem Titel "Emmerich in Übersee" - unterwegs mit dem Travel-Chaos. Es erzählt locker und augenzwinkernd von unseren Reisen rund um den Globus mit all seinen Pannen. Denn: Travel-Chaos war  immer dabei.

 

Dieses Buch gibt es  bei Amazon auch als E-Book

 

Und jetzt brandaktuell: Voilà! El-fie et Scherie-hi

erschienen beim Karina-Verlag, Wien

Dieses Buch ist nicht wie die beiden anderen autobiographisch, sondern einfach - wie soll ich sagen? - fantastisch.

Elfie, Elfriede Mullfuß, ist eine Frau,  die ihr Herz am rechten Fleck hat, irgendwo tief unten  verborgen unter ihren rosigen, wogenden Massen. Die aber niemand wirklich  gerne zuhause haben möchte. .. bis auf ihren französischen Ehemann Jean-Jacques, den Elfie gleich umgetauft hat in Klaus-Dieter  oder Scherie-hi. Der liebt sie rundum heiß und innig... na ja, meistens jedenfalls.

 

Ein Buch, das den Anspruch der Leser erfüllt, die  lachen, abschalten und unterhalten werden möchten.

Auszüge aus meinen Büchern können Sie gerne hier lesen:


"Voilà! El-fie et Scherie-hi"  hat eine eigene Seite:


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Apollonia Rook (Sonntag, 14 August 2016 20:16)

    Wünsche dir aus der ferne ganz Liebe grüße

  • #2

    Christiane Stegen-Rosin (Donnerstag, 02 Februar 2017 08:48)

    El-fie ist humorvoll und recht kurzweilig. Das Lesen hat Spaß gemacht! Ich warte auf eine Fortsetzung.

...kommt, Christiane, kommt...