St. Georges, auf der karibischen Muskat-Insel Grenada, wurde 2004 von dem Hurrikan Ivan zerstört. Auch Jahre danach waren die massiven Schäden noch nicht behoben.